Ise Bosch ist eine Enkelin von Robert Bosch. Sie engagiert sich seit Jahren in den Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin. Polnische Zwangsarbeiterinnen der „Dreilinden Maschinenbau GmbH“ in Klein Machnow (Tochterfirma von Bosch) kamen am 01.05.1945 auf dem Todesmarsch über das KZ Sachsenhausen in Wöbbelin an und sind am 02.05.1945 befreit worden.