Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin > Aktuelles > Aktuelle Nachrichten > Nachrichten der Mahn und Gedenkstätten

Körnerfest der Generationen

2019-08-24 09:30

Anlässlich des 206. Todestages von Theodor Körner am 26. August 2019 organisieren die Gemeinde und das Theodor-Körner-Museum Wöbbelin verschiedene Veranstaltungen. Theodor Körner wurde am 23. September 1791 in Dresden geboren. Als Mitglied des Lützower Freicorps wurde der Dichter in den „Befreiungskriegen“ gegen Napoleon in der Nähe von Gadebusch bei einem Gefecht getötet und am Morgen des 27. August 1813 im Dorf Wöbbelin unter einer Doppeleiche bestattet. An diesem Ort wurden später alle Familienangehörigen beerdigt. Bereits 1869 entstand ein erstes Museum.

Die Veranstaltungsreihe für alle Generationen beginnt am Samstag, dem 24.08.2019, um 9:30 Uhr mit einer Gedenkveranstaltung an der Grabstätte der Familie Körner in Wöbbelin. Sie wird durch Viola Tonn, Bürgermeisterin der Gemeinde Wöbbelin, eröffnet.

Im Anschluss werden am Dorfgemeinschaftshaus eine Sonderausstellung und der Dokumentarfilm der Grundschule Wöbbelin über das Projekt mit den Mahn- und Gedenkstätten „Körnerpostkarten erzählen Geschichte/n“ gezeigt. Parallel findet ab 10 Uhr der Theodor-Körner-Cup (Fußball und Volleyball) statt. Ab 13:30 Uhr folgen die Generationenspiele mit den Familienteams, organisiert durch die Grundschule Wöbbelin, die inzwischen Tradition sind. Für die ältere Generation und alle Gäste gibt es ab 14:30 bei Kaffee und Kuchen ein Programm der Grundschüler.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie in den Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin.

Zurück